• Eine Trüffelplantage der Deutschen Trüffelbäume GbR

    Ihre eigene Trüffelplantage — die Voraussetzungen für Ihre erfolgreiche Trüffelzucht

  • Eine Trüffelplantage der Deutschen Trüffelbäume GbR
  • Eine Trüffelplantage in Frankreich

Plantage

Sie überlegen sich, die Trüffelzucht als weiteres Standbein in Ihre Land- oder Forstwirtschaft zu integrieren oder sich eine größere Trüffelplantage für Ihre Rente zuzulegen? In diesem Bereich finden Sie alle Informationen, die für den kommerziellen Trüffelanbau wichtig sind.

Klima und Standortverhältnisse - damit Ihr Ertrag wächst

Die Burgundertrüffel ist in ganz Europa heimisch und wächst innerhalb einer großen Bandbreite von Klima- und Bodenbedingungen. 
In Deutschland konnten wir Wildvorkommen der Burgundertrüffel von Meereshöhe bis fast 1000 m Höhe nachweisen. Dabei gibt es in Bezug auf die klimatischen Verhältnisse der Wildvorkommen ein breites Spektrum. So beträgt der durchschnittliche Jahresniederschlag etwa 600 mm bis 1200 mm und die durchschnittliche Jahrestemperatur 6,5°C bis 11°C. Dies zeigt, dass die Burgundertrüffel hier bei uns unter unterschiedlichsten Bedingungen wachsen und daher optimal für die verschiedensten Standorte in Deutschland geeignet ist.

Doch: Einiges haben alle Trüffelstandorte gemeinsam. Diese Faktoren sind auch die wesentlichen Voraussetzungen für den erfolgreichen Trüffelanbau:

  • Der Boden sollte kalkhaltig sein und einen pH-Wert höher als 7 haben.
  • Der Boden sollte gut belüftet und entwässert sein. Staunasse Böden sind für eine Trüffel-pflanzung nicht  geeignet.
  • Ein Standort in Hanglage oder auf einer Kuppe ist optimal, da dort die Entwässerung meistens gut ist. Senken und Ebenen sind eher zu meiden. Eine kleine Erhebung von einem Meter kann schon ausreichen um einen geeigneten Wasserhaushalt herzustellen.

Wenn die Eigenschaften Ihrer Fläche etwas von den eben genannten abweicht kann eventuell eine Bodenverbesserung Abhilfe schaffen. So können die Eigenschaften von leicht versauerten oder entkalkten Böden oft mit einer Aufkalkung eingestellt werden.

Gerne untersuchen wir Ihren Boden auf die Eignung für den Trüffelanbau – Sprechen Sie uns an!


Pflanzplan Trüffelpflanzung thumb

Pflanzung – damit Ihre Investition gedeiht

Eine sachgerechte Pflanzung ist für das Anwachsen und die Entwicklung der Trüffelbäume von größter Wichtigkeit. Es kommt auf den richtigen Zeitpunkt und den Schutz der Trüffelbäume vor Wildverbiss an. Der optimale Pflanzzeitpunkt ist im Herbst, es kann jedoch auch im Frühling gepflanzt werden. Bei einer Frühjahrspflanzung müssen die Trüffelbäume in den ersten Wochen – sollte das Klima zu trocken sein – gewässert werden.
Um nichts dem Zufall zu überlassen, haben wir verschiedene Pflanzkonzepte für Trüffelbäume entwickelt, die optimale Bedingungen für das Trüffelwachstum herstellen. Bei der einfachsten Variante, einem Pflanzverband von 4x4m in versetzten Reihen, kommt man so auf 625 Pflanzen pro Hektar. Selbstverständlich ist es möglich, spezielle Wünsche und verschiedene Möglichkeiten in das Pflanzkonzept zu integrieren.

Nach Ihren Vorgaben erstellen wir einen individuellen Pflanzplan für Ihre Fläche.

Je nach Ausgangssituation sollte die Fläche für die Pflanzung der Trüffelbäume durch Grubbern, Mulchen, Fräsen oder Mähen vorbereitet werden. Dadurch wird sowohl die Konkurrenzvegetation beseitigt als auch die spätere Pflege erleichtert und auf ein Minimum reduziert. Die Bäumchen können je nach Bodenbeschaffenheit von Hand oder mithilfe eines Pflanzbohrers gepflanzt werden. Bei der optimalen Art der Vorbereitung, der Pflanzung und der Pflege beraten wir Sie gerne individuell.

Besonders im jungen Stadium können die Pflanzen von Wild (Rehen, Hasen und Mäusen) verbissen werden. Die Eichen werden am liebsten gefressen, während die Buchen und Haseln normalerweise in Ruhe gelassen werden. Besteht bei Ihnen die Möglichkeit, dass Wild Zugang zu den Bäumen hat, sollten Sie sie unbedingt vor Verbiss schützen – auch eine Mäusebekämpfung (z.B. mit Fallen, Ködern) ist ratsam. Zu den Möglichkeiten und einer individuellen Lösung für Sie beraten wir Sie gerne persönlich. Wir empfehlen den Baum z.B. mit einem feinmaschigen Draht oder mit einer Wuchshülle mit Hartholzstab (z.B. Tubex® Vebtex), die über die Pflanze gestülpt und ca. 3-4cm in den Boden gedreht wird mit ausreichender Höhe (Eiche mind. 1m und Buche/Hasel mind. 60cm) zu schützen. Die Wuchshüllen erzeugen bei den Eichen zusätzlich günstige Wachstumsverhältnisse und schützen die Pflanzen vor Verbiss durch Mäuse, Rehe, Hasen und anderes Wild.

Wir sind gerne bereit, die Lieferung und Pflanzung der Trüffelbäume zu übernehmen. Für Fragen und Beratung stehen wir telefonisch oder per e-mail zur Verfügung.


Trueffelsuche

Pflege - ein Minimum fürs Maximum

Im ersten Jahr nach der Pflanzung, und speziell bei Frühjahrspflanzungen auf trockenen Standorten, haben die Pflanzen einen hohen Wasserbedarf. Gerade im Frühsommer wenn die Blätter ausgetrieben sind und die Temperaturen steigen, sollte man in Trockenzeiten bei Bedarf wässern um Ausfälle zu vermeiden.

Die Pflege der Trüffelbäume beschränkt sich auf die Kontrolle der Konkurrenzvegetation. Gräser und andere aufkommende Pflanzen sollten ein bis zweimal im Jahr durch Mähen, Freischneiden oder oberflächliches Fräsen kurzgehalten werden. In den ersten Jahren ist auch die Mahd mit Heunutzung zwischen den Reihen kein Problem. Später stellen sich die richtigen Verhältnisse durch die Beschattung der Pflanzen von selber ein, so dass sich die Pflege auf ein Minimum reduziert.

Ernte - eine Supernase für Ihren Gewinn

Die Ernte wird am besten mit einem Trüffelhund durchgeführt. Bei größeren Anlagen können wir Ihnen als besondere Dienstleistung die sachkundige Unterstützung durch unsere Trüffelhunde bei der Ernte anbieten. Für die Zukunft planen wir eine Trüffelhundezucht und eine Hundeschule, so dass Sie für die Ernte auf Ihrer Trüffelplantage Ihren eigenen Hund zum Trüffelsuchen ausbilden können.


trueffelanbau trueffeleiche

Full Service: Unser Einsatz für Ihr Ziel

Die individuelle Beratung unserer Kunden hat bei uns oberste Priorität. Gerne stellen wir Ihnen auch unser Know-how und unser Engagement für Ihren Traum der eigenen Trüffelplantage zur Verfügung. Dies geht meistens bei der Wahl einer rechtskonformen Bewirtschaftungsform los. Hier haben wir inzwischen große Erfahrung mit den verschiedenen Ausgangssituationen, den zulässigen Möglichkeiten und der Verhandlung mit den zuständigen Behörden. Von der Untersuchung des Bodens über die Planung der Anlage und die Organisation der Pflanzung - mit unserer sachkundigen Unterstützung können Sie sich Ihren Traum erfüllen.

Auch nach der Pflanzung lassen wir Sie mit Ihrer Trüffelplantage nicht alleine. Wir stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. So können wir auf Wunsch die Entwicklung der Trüffelmycorrhiza überwachen, Tipps zur Bodenbearbeitung geben oder Ihnen bei der naturnahen Entwicklung Ihrer Anlage helfen.


Von der Anlieferung bis zur Ernte – ein gutes Händchen

Aller Anfang ist in diesem Fall leicht – denn wir liefern oder schicken Ihnen die Trüffelbäume und können für Sie auf Wunsch auch eine fachgerechte Pflanzung durch einen unserer erfahrenen Partner übernehmen. Dabei finden wir mit Ihnen einen optimalen Liefer- und Pflanztermin, damit Sie Ihre Trüffelplantage nach Ihrem Zeitplan zum optimalen Zeitpunkt anlegen können.

Wir unterstützen Sie gerne – sprechen Sie uns an!

Preisliste

Anzahl Bäume

Preis pro Baum

MwSt.

1-9

35 €

inklusive

10-49

30 €

inklusive

ab 50

25 €

+7%

ab 250

23,50 €

+7%

ab 500

21,50 €

+7%

ab 1000

19,50

+7%

Preis für Händler auf Anfrage

 

3 Jährige Bäume

Preis pro Baum

MwSt.

1-9

139 €

inklusive

10+

124 €

inklusive

 

Versandkosten

national

1-7 Bäume

7 €

8-15 Bäume

9 €

16-30 Bäume

15 €

31-45 Bäume

22 €

46-60 Bäume

29 €

61-75 Bäume

36 €

76-90 Bäume

43 €

91-105 Bäume

50 €

international

1-7 Bäume

19 €

8-15 Bäume

21 €

>15 Bäume

auf Anfrage

 

3 Jährige Baume national

1 Baum

auf Anfrage

3 Jährige Bäume international

1 Baum

auf Anfrage


zuf logo jpgvon druck merkle